MÜNCHEN | POING | NEUCHING

Unser team

dalaaz dancers & DJs

Unsere professionelle tänzer

DALAAZ

XENIA

BOXER

Unsere Coole DJs

ROBERTO

Unsere professionelle tänzer

ZAYN

(DALAAZ)

Dany Zayn Zaeem, genannt InZayn Electric Boy:
Alter: Mitte dreißig
Tanzerlebnis: Der erste Funke entzündete sich 1998
Freestyle-Tanzlehrer und Choreograph
Tanzstile: Popping, Hip-Hop, Breakdance und Urban Bachata

Zayn 1999

Wie kam Zayn in die Welt des Tanzes? Das erste Mal, dass Zayn einen Tanz in der Nähe des Popping Dance sah, war im Fernsehen! In einer Zeit, in der es weder YouTube noch andere Streamingdienste gab!
Er war sehr aufgeregt und begann seine Reise auf der Suche nach dieser magischen Welt voller seltsamer Energien in den Straßen von Damaskus. Dort traf er eine Gruppe junger Menschen, die Breakdance praktizierten und begleitete sie Tag und Nacht, um ihre anmutigen und enthusiastischen Bewegungen zu beobachten, die schwer auszuführen sind und eine unglaubliche körperliche Kraft erfordern.
Dies tat er zwei Jahre lang, trainierte heimlich allein und wagte es nicht, irgendeine Bewegung auszuführen, aus Angst, sie würden ihn auslachen oder sich über ihn lustig machen.
Aber eines Tages war Zayn mit seinen Freunden in einer Disco namens Tropicana und in dieser Disco traf er viele Straßentänzer, die sich gegenseitig herausforderten. Einer dieser Tänzer forderte seinen Freund mit einer starken Show heraus. Zayn sah den Ausdruck der Verzweiflung in den Augen seines Freundes und war so aufgeregt, dass er sich nicht beherrschen konnte und in die Mitte des Kreises auf der Bühne sprang. Dort antwortete er auf die Herausforderung mit einer überwältigenden Show, mit der keiner gerechnet hätte und in der er seine eleganten und anmutigen Bewegungen endlich präsentieren konnte, nachdem er sie zwei lange Jahre geheim gehalten hat.
In einer Mischung aus Ungläubigkeit über das, was sie da gerade gesehen hatten und Euphorie, trug ihn die Menge in einer Art Triumphzug von der Bühne. Von diesem Tag an kannte jeder in den Straßen von Damaskus den großartigen Tänzer Zayn (Electric Boy) und seine spannende Geschichte.
Zayn schloss sich währenddessen zwei Gruppen namens „Freestyle Project“ und „Invaders“ an, die zu dieser Zeit zu den stärksten Tanzgruppen gehörten.
2001 startete Zayn seine Ausbildung, die er 2003 nach Abschluss ein Zertifikat als Ernährungsberater, Sporttrainer und Tänzer und Choreograf erhielt.
Seitdem trainiert und lehrt er diese wunderbare und unverwechselbare Kunst an Generation um Generation.

Veli

(Boxer)

Veli Kozanli, alias „Boxer“
Alter: Mitte viertiger
Tanzerlebnis: Der erste Funke entzündete sich 2001.

Veli Kozanli erlernte 2001 die Kampfkunst des Capoeira bei Mestre Saguin (Academia Capoeira UNICAR).

VELI 2001

Zu diesem Zeitpunkt blickte er bereits auf eine langjährige Praxis in einer Vielzahl unterschiedlicher Sportarten zurück, die er von da an eng mit Capoeira Regional verbindet.
Um sein Wissen und seine Begeisterung mit Anderen zu teilen, erwarb er 2003 die Lizenz als Sportlehrer und arbeitete seitdem immer wieder als Trainer in unterschiedlichen Bereichen.
Seine Tanzkarriere begann nach einer Casting-Teilnahme für die AIDA Oper von
Giuseppe Verdi. Er war einer von den glücklichen Gewinnern des Castings als Haupttänzer für die AIDA Oper.
Von da an bekam das Tänzer-Team einen dreimonatigen Intensivkurs für Modern Dance. Am Ende durfte er mit einem Tänzervertrag sein Erlerntes vor einem Publikum über 10.000 Zuschauern zur Schau stellen.
Am 31. Juli 2010 organisierte Unicar (mit Mestre Saci, Mestre Saguin und Mestre Nelsinho) einen Wettkampf „Campionato de Capoeira Regional“. Bei diesem Wettkampf gewann Veli Kozanli den ersten Platz.
Er gründete im Jahr 2010 eine eigene Capoeira Schule (Capoeira-Finta) bei der Impact Fight Academy.  Er leitete sie sehr erfolgreich bis 2015.
Nach einer Verletzungspause entdeckte er seine alte Leidenschaft wieder beim Tanzen.
Seit 2019 entwickelt er seine Kenntnisse als Tänzer weiter.
Veli Kozanli freut sich, mit dem Start seiner Tanzlehrerlaufbahn bei der DalaazDance Schule, nun auch dort seine langjährige Erfahrung im Capoeira Regional Interessierten weiterzugeben.
Sein Motto – don’t stop the progress

Xenia

(Xenia)

Xenia Ermakova, genannt Xenia
Alter: dreißiger
Tanzerlebnis: Der erste Funke entzündete sich 2010
Discofox Profitänzerin
Tanzstile: Discofox, Tribal Fusion und Bachata

XENIA 2010

Xenias Tanzgeschichte hätte als Kind beginnen können, als sie an einer jährlichen Schultanzaufführung teilnahm und sich völlig in das Tanzen verliebte … aber das tat es nicht. Da ihre Familie das Tanzen stark ablehnte, betrachtete sie es als Zeitverschwendung und Ablenkung von ihrem Studium. Sie trat zurück, behielt aber den Wunsch zu tanzen und nutzte jede Gelegenheit dazu.

Die Tanzgeschichte begann also später im Jahr 2010 in Moskau, als sie anfing, Discofox zu tanzen. Einmal bat sie ein Arbeitskollege, nur zu einem Kurs als seine Tanzpartnerin zu kommen – sie kam nur für einen Abend, blieb aber mehrere Jahre. Discofox ist ein in Russland sehr beliebter Sozialpartnertanz. Zuerst begann Xenia nur mit Social Dancing, kam aber später in die Welt der Discofox-Turniere und Jack-n-Jill-Wettbewerbe, die sehr interessant und herausfordernd waren. Sie gewann mehrere Wettbewerbe und wurde professionelle Discofox-Tänzerin. 2014 lernte Xenia auch einen anderen Tanzstil – Tribal Fusion – und nahm damit an mehreren Tanzshows und Performances teil.

Dieses Kapitel der Tanzgeschichte endete mit ihrem Umzug von Moskau nach München. Aber gleichzeitig begann ein neues Kapitel, als sie in die Gemeinschaft der Bachata-Tänzer eintrat. Und Bachata wurde ihre internationale Tanzsprache und eine neue Leidenschaft.

Unsere DJs

DJ ROB

(ROBERTO)

Roberto Livieri, genannt DJ ROB
Alter: war mal 29
Tanzstile: Cuban Salsa und Bachata
Musikstile als DJ: Salsa, Bachata, Reggaeton, Urban Kiz, Hip Hop, RnB, Afro Beats…

ROBERTO 2020

Roberto entdeckte 2006 seine Leidenschaft für Cuban Salsa und Bachata.

Da Bachata auf den meisten Latin Partys wenig oder gar nicht gespielt wurde, animierten ihn Freunde (C+B), die Musik selber in die Hand zu nehmen, was 2018 zur „Geburt“ von DJ ROB führte.

Seitdem hat er auf zahlreichen Partys und Festivals aufgelegt.